Neu:  Die Festung Grauerort ist seit dem 26.08.2019  als Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst offiziell     Anerkannt !

Am Bundesfreiwilligendienst können Frauen und Männer unabhängig von ihrem Schulabschluss teilnehmen, sofern sie die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben (je nach Bundesland mit 16, manchmal auch schon mit 15 Jahren). Eine Altersgrenza nach oben gibt es für die "Bufdis" nicht. Von Frauen und Männern ab 27 Jahren kann der Bundesfreiwilligendienst  auch in Teilzeit von mehr als 20 Stunden pro Woche geleistet werden.  Der Bundesfreiwilligendienst ist als freiwilliges Engagement ein unentgeltlicher Dienst. Für das Taschengeld, das die Freiwilligen für ihren Dienst erhalten, gilt derzeit (Stand: 2018) die Höchstgrenze von 390 Euro monatlich.

Weitere Details bitte unter  www.bundesfreiwilligendienst.de  nachlesen. Auskünfte gerne auch in einem persönlichen Gespräch mit dem Vereinsvorstand.