Unter dem Vorbehalt der gesetzlichen Auflagen


Die Hobykunst-Ausstellung 2020 fällt aus!

Die Corona-Pandemie führt auch bei uns zu einschneidenden Auswirkungen: Die für den 12. und 13. September geplante – und von den Hobbykünstlerinnen und -künstlern über Wochen in den Ateliers und Werkstätten vorbereitete – traditionelle Ausstellung ist abgesagt. Der Vorstand des Vereins ist wegen der zu beobachtenden negativen Entwicklung bei den Pandemie-Zahlen zu der Überzeugung gelangt, dass die Gefahr einer Ansteckung mit dem Virus insbesondere in den Kasematten der Festung selbst bei Einhaltung aller Hygieneregeln, Abstandsvorgaben und Zuschauerlenkungsmaßnahmen permanent besteht. Der Vorstand sieht sich deshalb in der Pflicht, als Veranstalter der Ausstellung die Gäste, die Künstlerinnen und Künstler und natürlich auch die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vom Verein vor der Ansteckungsgefahr zu schützen. Es ist keine leichte Entscheidung, aber  die Gesundheit aller Beteiligten geht vor. Für die Künstlerinnen und Künstler ist das eine traurige Botschaft – aber nach Überwindung der Pandemie wird die Möglichkeit sein, wieder Hobbykunst in der Festung auszustellen.

Peter W. Schneidereit

 


13. September 2020


19. September 2020


Sowie die Dauerausstellungen "Kunstobjekte aus Holz" "PANGAEA"  und Bilder - Sonderausstellung Einzelheiten hier


Vom Veranstalter im September 2020 abgesagt