Knallgrau  mit  TOXIKOKINETIK

Am  2. Januar 2020

ACHTUNG, NEUER ANLAUF! Die Heizung schnurrt wieder wie ein Kätzchen und wir machen unser eigenes Neujahrskonzert... 

Diesmal dabei: TOXIKOKINETIK! Drei perfekt aufeinander abgestimmte Singstimmen, eine Gitarre und eine Rhythmus-Sektion, roh und maximal verdichtet, ballern ohrwurmig-groovige Lieder raus. Mit ihrer Mischung aus klassischem Liedermaching, FolkPop und im Unplugged-Rock-Stil mehrstimmig gesungenem Liedgut, das eine enorme emotionale, dynamische und thematische Breite umfasst, werden die Herrschaften im Rahmen von Knallgrau einen einzigartigen Abend bieten. Genervt von Bands, bei denen jeder Song gleich klingt? Dann lohnt sich das Kommen sowohl für Zuhörer wie für Abgeher... --

Die Konzertreihe Knallgrau wird je nach Witterung mal in der Abendsonne, mal im Bauch der Festung einen unvergesslichen Abend bereiten. Ein regelmäßiges verlässliches Event außerhalb des Wochenendes wird die Stader Kultur- und Musikszene bereichern und die Festung Grauerort noch mehr als zuvor zu einem Ort machen, der eine Plattform für Musiker, Künstler und Autoren bietet. Die Festung Grauerort unterstützt die Konzertreihe nun mit besonderen Getränkepreisen: Ob Bier, Wein oder Softdrink und Brezeln: Nur 2,-€! 

Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr!

 


Dauerausstellung