Programm  2. Halbjahr 2020


Einschränkungen bei der Nutzung der historischen  Kasematten in der Festung Grauerort für Feste und Großveranstaltungen

 

Sehr geehrte Gäste,

 

nach intensiven Gesprächen mit den zuständigen Bau -, Ordnungs- und Gesundheitsbehörden hat sich der Vorstand des Vereins entschieden, die Nutzungsmöglichkeiten in den historischen Räumen (Kasematten) einzuschränken. So wird es zukünftig nicht mehr möglich sein, insbesondere abendliche Hochzeiten, Polterabende oder Geburtstage zu buchen.

 

War es in der letzten Zeit für die Ehrenamtlichen des Vereins auch personell zunehmend schwieriger, die für eine ungestörte Feier erforderlichen äußeren Bedingungen zu gewährleisten, hat natürlich auch die andauernde Corona-Pandemie mit ihren gesetzlichen Einschränkungen zu dieser Entscheidung geführt.

 

Das Wohlbefinden und die Sicherheit unserer Gäste sind uns wichtig, beides bestimmt unser Handeln.

 

Selbstverständlich ist die Festung Grauerort mit dem bekannten Café weiterhin ein Ort, an dem in kleinerem Rahmen gefeiert wird, an dem man sich treffen kann, an dem man an den vielfältigen Events, kulturellen Veranstaltungen, Ausstellungen und reduzierten Großveranstaltungen zu günstigen Konditionen teilnehmen kann.

 

Wir laden Sie ausdrücklich weiterhin dazu ein!

 

Besprechen Sie auch in dieser für uns alle etwas schwierigen Gegebenheit gerne Ihre Wünsche und Vorstellungen für Ihre individuelle Nutzung unserer Räume mit uns – wir haben ein offenes Ohr und finden sicher eine gute Lösung. Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen.

 

Peter W. Schneidereit

 

1. Vorsitzender

 

 


Die Vorstände der Vereine Festung Grauerort e.V. und Gewerbeverein Attraktives Bützfleth e.V. haben sich nach Abwägung aller rechtlichen Vorschriften, Möglichkeiten und Risiken entschieden, die gemeinsame Veranstaltung „Bützflether Weihnachtsmarkt in der Festung Grauerort“ in diesem Jahr komplett abzusagen. Zwar wären auf dem großen Außengelände der Festung die Corona-bedingten Einschränkungen umsetzbar, jedoch ist es nicht möglich, für die Aussteller und die Besucher in den Kasematten die erforderlichen Abstände und Wegeführungen  sicher zu gewährleisten. Die Vereinsvorstände bedauern die Absage des traditionellen Bützflether Weihnachtsmarktes sehr - insbesondere auch mit Blick auf die umfangreichen Vorbereitungen der Aussteller - , die  aktuellen Umstände lassen keine andere Möglichkeit zu.

Peter W. Schneidereit

Der Bützflether Weihnachtsmarkt fällt aus


Die Hobykunst-Ausstellung fällt aus!

Die Corona-Pandemie führt auch bei uns zu einschneidenden Auswirkungen: Die für den 12. und 13. September geplante – und von den Hobbykünstlerinnen und -künstlern über Wochen in den Ateliers und Werkstätten vorbereitete – traditionelle Ausstellung ist abgesagt. Der Vorstand des Vereins ist wegen der zu beobachtenden negativen Entwicklung bei den Pandemie-Zahlen zu der Überzeugung gelangt, dass die Gefahr einer Ansteckung mit dem Virus insbesondere in den Kasematten der Festung selbst bei Einhaltung aller Hygieneregeln, Abstandsvorgaben und Zuschauerlenkungsmaßnahmen permanent besteht. Der Vorstand sieht sich deshalb in der Pflicht, als Veranstalter der Ausstellung die Gäste, die Künstlerinnen und Künstler und natürlich auch die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vom Verein vor der Ansteckungsgefahr zu schützen. Es ist keine leichte Entscheidung, aber  die Gesundheit aller Beteiligten geht vor. Für die Künstlerinnen und Künstler ist das eine traurige Botschaft – aber nach Überwindung der Pandemie wird die Möglichkeit sein, wieder Hobbykunst in der Festung auszustellen.

Peter W. Schneidereit

 


Vom Veranstalter im September 2020 abgesagt

konnte nicht stattfinden

vom Veranstalter abgesagt:


vom Veranstalter abgesagt:


Programm   1. Halbjahr  2020

    Abgesagt und auf den Herbst verschoben!

    Abgesagt, da die Festung nicht geöffnet werden darf