Weihnachtsmarkt 2016

Der Weihnachtsmarkt 2016 in der Festung Grauerort war bei allerbestem Wetter wieder ein voller Erfolg. Etwa 110 Hobbykünstler präsentierten ihre Arbeiten in den stimmungsvoll gestalteten Räumen der Kasematten. Im Innenhof zeigten sich die Bützflether Vereine und Institutionen und boten Vielfältiges an Speis und Trank an, da war für jeden Geschmack etwas dabei: Es gab Punsch und Schmalzbrot, Kartoffelpuffer, Bratwurst und Pommes oder auch Grützwurst mit Bratkartoffeln.

Und in der Cafeteria hielten die Kehdinger Landfrauen Kaffee und ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbüfett bereit.

Die Tombola mit 650 Preisen, gespendet von örtlichen Geschäftsleuten und auch Privatpersonen, war einer der Renner, die Lose waren am Samstag und Sonntag nach nur 1,5 Stunden ausverkauft!!!

Dem Weihnachtsmann hat es so gut gefallen, dass er an beiden Tagen Kinder und Erwachsene erfreute. Er nahm sich richtig viel Zeit!

Es gab aber noch vieles mehr: Rundfahrten mit der Ponykutsche oder dem Festungsblitz, für akustische Untermalung sorgte ein Drehorgelspieler, eine junge Posaunisten und die Grundschule am Fleth mit mehreren Liedern.

Der Erlös des Weihnachtsmarktes fließt in den "Bützflether Spendentopf", Die Bützflether Vereine und Institutionen entscheiden gemeinsam wer diesen im Jahr 2017 für einen gemeinnützigern Zweck erhalten soll.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0