Die norddeutsche Kunst zu Gast in der Festung Grauerort

Das erste große Event in 2015 ist für uns in der Festung Grauerort etwas ganz Besonderes! Und da wir einerseits neugierig machen möchten, da wir gerne viele Besucher hätten und andererseits denken, es wird sehr interessant, so daß wir auch denjenigen, die nicht kommen können gerne einen Einblick geben möchten,  versuchen wir es einmal mit einem BLOG während der Veranstaltung. Immer mal reinschauen lohnt sich bestimmt!

 

Noch steht der Container im Innenhof da kommen schon die ersten Gäste, darauf waren wir noch gar nicht eingerichtet.

Die Festung zeigt sich aber schon sehr aufgeräumt so kann die norddeutsche Kunst kommen!

Die Einladungen sind verschickt, weitergehende Informationen zu dieser interessanten Ausstellung finden Sie auf der Seite der Galerie kit, Hamburg!  

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Karsten Schmidt (Donnerstag, 26 März 2015 09:19)

    Hallo Hannelore,
    eine gute Idee. Ich denke das dadurch die Festung Grauerort mit den vielen
    interessanten Veranstaltungen einen noch größeren Bekanntheitsgrad
    erlangt. Übrigens ist die neue Informationsbroschüre ein weiterer Baustein
    um die Festung mit den Aktivitäten besser darzustellen.
    Weiter so...

    Viele Grüße
    Karsten

  • #2

    Gunda Jastorff (Montag, 10 Oktober 2016 13:10)

    ich bin freischaffende Künstlerin und habe Interesse an einer Ausstellung in Ihren herrlichen Räumlichkeiten. Schauen Sie dich bitte einmal auf meine Homepage.
    Mit freundlichen Grüßen aus dem Atelier

    Gunda Jastorff